Thomas_Guber_2_web
Thomas Guber, Jahrgang 1959, ist ein Künstler, der nur vordergründig das abbildet, was er sieht. Eigentlich malt Thomas Guber das, was hinter der Fassade ist. Auf seine eigene, meisterliche Weise verleiht er seinen Visionen Farbe, Form und Raum. Unterstützt werden seine Werke durch beeindruckende 3D-Effekte, die er auf ganz klassische Art und Weise nur mit Pinsel, Farbe und Leinwand erschafft.

Seine Bilder sind eine Einladung an den Betrachter, den spirituellen Raum dahinter zu betreten. Er nähert sich damit der Erkenntnis an, dass die Welt nicht immer so ist, wie man sie sieht.
Thomas Guber sieht sie als etwas, das seine Spannung daraus bezieht, dass scheinbar nicht zusammenpassende Dinge trotzdem gut in einem Bild miteinander zurechtkommen.
So löst er sich auch in weiteren abstrakten und ebenso spannenden Arbeiten aus dieser Malweise, um den Betrachter einen Freiraum zu dessen eigener Bewertung der Darstellungen zu geben.








2017

KUNSTVEREIN FREISINGER MOHR
Jahresausstellung 2017

12. LANDSHUTER KUNSTNACHT

Einzelausstellung in der Galerie Q-Landshut

KUNST- UND GEWERBEVEREIN REGENSBURG

91. Jahresschau Oberpfälzer und niederbayerischer Künstler

"SURREAL-REAL ?"

Einzelausstellung im Bürgersaal Ergolding

2016

KUNSTVEREIN FREISINGER MOHR
Jahresausstellung 2016

KUNST- UND GEWERBEVEREIN REGENSBURG
90. Jahresschau Oberpfälzer und niederbayerischer Künstler
Exponat-Ankauf durch das Kulturamt der Stadt Regensburg

FINALIST BEIM „ARTIG KUNSTPREIS 2016“ IN KEMPTEN
Über 400 Künstler reichten rund 800 Werke für den artig Kunstpreis 2016 ein

KUNSTVEREIN FREISINGER MOHR
Frühjahrsausstellung 2016 "Entdeckt“